Luftgewehr

In diesem Jahr ist nur eine Mannschaft in der Disziplin Luftgewehr gemeldet. Die aktuellen Berichte zu den Wettkämpfen findet ihr hier chronologisch geordnet vor.

 

Berichte

Luftgewehr 09.01.2020

 

Einen Sieg konnte die Luftgewehrmannschaft des Schützenverein Villingendorf gegen die Mannschaft des Schützenverein Dunningen erringen. Sie gewannen den Rundenwettkampf gegen den Gastgeber mit 1285 : 1194 Ringen. Für Villingendorf schossen Michael Eger (333 Ringe), Stefan Haag (327 Ringe), Armin Grimm (315 Ringe) und Klaus Müller (315 Ringe) die gewerteten Ergebnisse. Lothar Hecher (308 Ringe), Rolf Erb (281 Ringe), Otto Dicht (259 Ringe) und Bernd Wagner ( 197 Ringe) wurden nicht gewertet. Für Dunningen schossen Frank Wernz (337 Ringe), Harald Lämmerhirt (294 Ringe), Siegfried Schumacher (267 Ringe) und Hans Mauch (296 Ringe).

Luftgewehr 08.11.2019

 

Mit 1277:1344 Ringen ging der SV Trichtingen aus dem letzten Rundenwettkampf in der Disziplin Luftgewehr als Sieger hervor. Der Gastgeber Villingendorf konnte sich mit seinen Wertungsergebnissen von Stefan Haag (335 Ringe), Michael Eger (330 Ringe),  Rolf Erb (307 Ringe) und Lothar Hecher (305 Ringe) nicht gegen den Gegner durchsetzen. Für Villingendorf schossen außerdem Klaus Müller (305 Ringe), Armin Grimm (304 Ringe) und Otto Dicht (280 Ringe). Das Gesamtergebnis der Trichtinger Mannschaft schossenMarkus Hils (347 Ringe), Thorsten Hils (330 Ringe), Gerhard Hils  (329 RInge und Frank Baur (328 Ringe). Mario Ohnmacht (320 Ringe), Bernhard Hirth (320 Ringe) und Jörg Hengsteler (301 Ringe) wurden nicht gewertet.

 

Luftgewehr 13.09.2019

 

Den letzten Rundenwettkampf in der Kreisklasse A konnten die Villingendorfer Luftgewehrschützen als Sieg verbuchen. Sie schossen gegen die Gäste aus Dunningen mit 1315 : 1165 Ringen ein respektables Ergebnis. Für Villingendorf wurden die Schützen Stefan Haag (341 Ringe), Klaus Müller (326 Ringe) Michael Eger (325 Ringe) und Armin Grimm (323 Ringe) gewertet. Lothar Hecher (295 Ringe), Otto Dicht (291 Ringe) und Rolf Erb (284 Ringe) wurden nicht gewertet. Für Dunningen schossen Frank Wernz (340 Ringe), Harald Lämmerhirt (282 Ringe), Siegfried Schuhmacher (267 Ringe) und Hans Mauch (267 Ringe).

Luftgewehr 11.01.2019

 

Mit 18 Ringen Vorsprung gewannen die Luftgewehrschützen des SV Tell Lauterbach gegen die Mannschaft des SV Villingendorf. Am Ende des Rundenwettkampfes stand es 1308 : 1290 für den Gastgeber Lauterbach. Es schossen für Lauterbach Martin Gänsler, (344 Ringe), Frank Brändle (335 Ringe), Lukas Deger (321 Ringe) und Josef Moosmann (308 Ringe). Walter Fehrenbacher (294 Ringe) und Oliver Müller (260 Ringe) wurden nicht gewertet. Villingendorf konnte die Ergebnisse von Armin Grimm (336 Ringe) Lothar Hecher (332 Ringe), Stefan Haag (312 Ringe) und Rolf Erb (310 Ringe)werten. Nicht gewertet wurden Klaus Müller (309 Ringe), Rudi Renner (278 Ringe) und Bernd Wagner (237 Ringe).

Luftgewehr 09.11.2018

Die Mannschaft des Schützenverein Villingendorf verlor den letzten Rundenwettkampf in der Disziplin Luftgewehr gegen die Schützen des  SV Lauterbach mit 1277 : 1299 Ringen. Der Gastgeber Villingendorf wertete die Ergebnisse von Lothar Hecher (332 Ringe), Stefan Haag (331 Ringe), Armin Grimm (307 Ringe) und Klaus Müller. Nicht gewertet wurden Otto Dicht (297 Ringe), Rolf Erb (289 Ringe), Rudi Renner (278 Ringe) und Bernd Wagner (218 Ringe). Für Lauterbach schossen Martin Gänsler (350 Ringe), Frank Brändle (335 Ringe), Josef Moosmann (322 Ringe und Walter Fehrenbacher (292 Ringe) die Wertungsergebnisse. Oliver Müller wurde mit 280 Ringen nicht mehr gewertet.

Luftgewehr 07.12.2018


Vergangenes Wochenende fand ein Rundenwettkampf in der Disziplin Luftgewehr zwischen dem Schützenverein Villingendorf und dem Schützenverein Boll in der Kreisliga A statt. Die Gäste aus Boll gewannen das Match mit 1433 Ringen. Die Schützen des SV Villingendorf erreichten nur 1300 Ringe. Für Villingendorf wurden die Ergebnisse von Stefan Haag (340 Ringe), Klaus Müller (324 Ringe), Armin Grimm (322 Ringe) und Lothar Hecher (314 Ringe) gewertet. Außerdem schossen Rolf Erb (299 Ringe), Otto Dicht (292 Ringe), Rudi Renner (276 Ringe) und Bernd Wagner (222 Ringe). Boll wertete Reiner Vosseler (371 Ringe), Kai Danner (367 Ringe), Jonny Buck (348 Ringe) und Marc Andre Wallum(347 Ringe). Nicht gewertet wurden Bernd Rapp (329 Ringe), Gerhard Schmieder (324 Ringe) und Rolf Schittenhelm (308 Ringe).

Luftgewehr 14.10.2018

 

In der Kreisliga A schoss die Luftgewehrmannschaft des SV Villingendorf in einen neutralen Wettkampf ohne Gegner 1285 Ringe. Lothar Hecher (337 Ringe), Stefan Haag (329 Ringe), Klaus Müller (310 Ringe) und Armin Grimm (309 Ringe) waren für den Endstand gewertet worden. Rudi Renner (290 Ringe), Otto Dicht (282 Ringe), Rolf Erb (257 Ringe) und Bernd Wagner (AK, 206 Ringe) wurden nicht gewertet.

Luftgewehr 21.09.2018


Vergangenes Wochenende fand ein Rundenwettkampf in der Disziplin Luftgewehr zwischen dem Gastgeber Boll und dem Schützenverein Villingendorf statt, den Boll mit 1391 : 1277 Ringen gewann. Für Boll schossen Kai Danner (354 Ringe) Jenny Buck (349 Ringe), Marc-Andreas Wallum (344 Ringe) und Bernd Rapp (344 Ringe) die ergebnisse zur Wertung. Reiner Vosseler 343 Ringe, Gerhard Schmieder (334 Ringe) und Rolf Schittenhelm (311 Ringe) lagen ausserhalb des Wertungsbereiches. Für Villingendorf wurde die Wertung von Stefan Haag (339 Ringe), Klaus Müller (332 Ringe) Armin Grimm (308 Ringe) und Otto Dicht (298 Ringe9 geschossen. Rudi Renner (295 Ringe), Rolf Erb (279 Ringe) und Und Bernd Wagner (AK 212 Ringe) wurden nicht gewertet.

Luftgewehr 19.01.2017

 

Gegen die Mannschaft des SV Flourn-Winzeln verlor der Gastgeber Villingendorf den letzten Rundenwettkampf in der Disziplin Luftgewehr mit 1303 : 1367 Ringen. Für Villingendorf schossen Lothar Hecher (327 Ringe), Stefan Haag, Armin Grimm (je. 326 Ringe) und Klaus Müller (324 Ringe) das Ergebnis. Otto Dicht (314 Ringe), Rolf Erb (303 Ringe) und Rudi Renner (300 Ringe) wurden nicht gewertet. Flourn-Winzeln wertete die Ergebnisse von Jürgen Schmid (354 Ringe), Pascal Fuchs, Lisa Widmaier (je. 335 Ringe) und Armin Glunk (343 Ringe). Tim Weber (326 Ringe) und Fabiana Di Sclafani (313 Ringe) lagen außerhalb der Wertung

Luftgewehr 12.01.2018

 

In der Kreisliga A konnte die Luftgewehr-Mannschaft des SV Trichtingen gegen die Schützen des SV Villingendorf mit 1431:1323 Ringen bestehen. Für Trichtingen kamen Timo Schneider (365 Ringe), Felix Schittenhelm (362 Ringe), Anika Ortmann (361 Ringe) und Til Aigeldinger (343 Ringe) in die Wertung. Finn Ortmann (331 Ringe), Axel Schöllhammer (323 Ringe) und Dieter Bahr (307 Ringe) wurden nicht gewertet. Villingendorf konnte die Ergebnisse von Lothar Hecher (336 Ringe), Armin Grimm (335 Ringe), Stefan Haag (329 Ringe) und Klaus Müller (323 Ringe) werten. Rudi Renner (309 Ringe), Otto Dicht (300 Ringe), Rolf Erb (285 Ringe) und Bernd Wagner (222 Ringe) wurden nicht gewertet.

Luftgewehr 08.12.2017

 

Im Rundenwettkampf  der Kreisliga A gewann die Mannschaft des SSV Bösingen gegen die Gastmannschaft aus Villingendorf mit 1363 : 1312 Ringen. Für Villingendorf schossen Stefan Haag (344 Ringe), Armin Grimm (331 Ringe), Klaus Müller (326 Ringe) und Lothar Hecher (311 Ringe) das Ergebnis. Die Schützen Otto Dicht (310 Ringe), Rolf Erb, (284 Ringe), Rudi Renner (282 Ringe) und Bernd Wagner (269 Ringe) kamen nicht mehr in die Wertung. Bösingen schickte Jürgen Öhler (352 Ringe), Frank Banholzer (342 Ringe). Daniel Banholzer (341 Ringe) und Clemens Kimmich (328 Ringe) ins Rennen.

Luftgewehr 03.11.2017
 
Mit 99 Ringen unterschied verloren die Villingendorfer Luftgewehrschützen den letzten Rundenwettkampf gegen die Gastgeber-Mannschaft Flourn-Winzeln mit 1372:1273. Bestes Ergebnis für Villingendorf schoss Stefan Haag mit 337 Ringen, gefolgt von Lothar Hecher mit 316 Ringen, Klaus Müller mit 311 Ringen und Armin Grimm mit 309 Ringen. Nicht mehr gewertet wurden Otto Dicht (308 Ringe), Rudi Renner (295 Ringe) Rolf Erb (260 Ringe) und Bernd Wagner (242 Ringe). Für Flourn-Winzeln schossen Jürgen Schmid (359 Ringe), Armin Glunk (346 Ringe), Elena Herre (344 Ringe) und Tim Weber (323 Ringe) die Wertungsergebnisse. Pascal Fuchs (302 Ringe), Fabiana Di Schafani (271 Ringe) und Lisa Widmaier (248 Ringe) wurden nicht gewertet.
Luftgewehr 14.10.2017
 
Gegen des SV Trichtingen verlor die Luftgewehrmannschaft des SV Villingenorf beim letztern Rundenwettkampf mit 1327 : 1280 Ringen. Für Villingendorf schossen Stefan Haag (335 Ringe), Klaus Müller (326 Ringe), Armin Grimm (310 Ringe) und Otto Dicht (309 Ringe) die Wertungsergebnisse. Lothar Hecher (305 Ringe), Rudi Renner (279 Ringe) und Rolf Erb (261 Ringe) kamen nicht mehr in die Wertung. Bernd Wagner schoss außerhalb der Wertung 247 Ringe. Für Trichtingen traten Thomas Heckele (354 Ringe), Finn Ortmann (339 Ringe), Felix Schittenhelm (320 Ringe), Anika  Ortmann (303 RInge) und Dieter Behr (297 Ringe) an.
Luftgewehr 13.10.2017
 
Im Rundenwettkampf in der Disziplin Luftgewehr mussten sich die Villingendorfer Luftgewehrschützen den Gästen aus Bösingen mit 1278 : 1351 RIngen geschlagen geben. Für Villingendorf schossen Stefan Haag und Lothar Hecher 326 Ringe, Klaus Müller 315 Ringe und Armin Grimm 311 Ringe. Rolf Erb und Otto Dicht mit jeweils 289 Ringen und Rudi Renner mit 277 Ringen wurden nicht gewertet. Bernd Wagner schoss außer Konkurenz 211 Ringe. Für Bösingen schoss Jürgen Öhler 347 Ringe, Daniel Banholzer und Oliver Ohnmacht jeweils 346 Ringe und Clemens Kimmich 312 Ringe

Luftgewehr 07.09.2017


Vergangenes Wochenende schossen die  Mannschaften des SV Trichtingen und des SV Villingendorf in der Disziplin Luftgewehr einen Rundenwettkampf in der Kreisliga A. Gastgeber  Trichtingen gewann das Match mit 1355 : 1273 Ringen. Für Trichtingen zählten die Ergebnisse von Til Aigeldinger (346 Ringe) Annika Ortmann (339 Ringe), Timo Schneider (336 Ringe) und Finn Ortmann (334 Ringe). Axel Schöllhammer erreichte 312 Ringe, lag damit aber ausserhalb der Wertung. Für VIllingendorf kamen Klaus Müller (329 Ringe), Armin Grimm (326 Ringe), Stefan Haag (310 RInge) und Lothar Hecher (308 Ringe) in die Wertung. Otto Dicht (279 Ringe), Rudi Renner (277 Ringe) und Rolf Erb  (276 Ringe) wurden nicht gewertet. Bernd Wagner schoss außer Konkurrenz 248 Ringe.

Luftgewehr 12.01.2017

 

Am vergangen Wochenende konnte die Villingendorfer Luftgewehrmannschaft im eigenen Schützenhaus einen Sieg über die Gäste aus Dunningen vermelden. Die Villingendorfer Schützen besigten die Gäste mit 1272 : 1192 Ringen. Stefan Haag (328 Ringe), Lothar Hecher (323 Ringe) Klaus Müller (317 Ringe) und Armin Grimm (304 Ringe) schossen die gewerteten Ergebnisse für Villingendorf. Otto Dicht (295 Ringe), Rudi Renner (282 Ringe) und Rolf Erb (276 Ringe) lagen ausserhalb der Wertung. Für Dunningen gewertet wurden die Ergebnisse von Frank Wertz (343 Ringe), Carl Faitsch (301 Ringe), Marcel Faitsch (283 Ringe) und Sigfried Schumacher (265 Ringe). Harald Lämerhirt schaffte es mit 241 Ringen nicht mehr in die Wertung.

Luftgewehr 09.12.2016

 

Am 09. Dezember fand ein weiterer Rundenwettkampf in der Disziplin Luftgewehr statt, den die Schützen des SV Villingendorf gegen den Gastgeber Lauterbach mit 1225 : 1269 Ringen gewannen. Für den Gastgeber schoss Frank Brändle das beste Ergebnis mit 347 Ringen, gefolgt von Walter Fehrenbacher mit 302 Ringen, Dominik Lauble mit 287 Ringen und Franz Reuter mit 289 Ringen. Für Villingendorf zählten die Ergebnisse von Stefan Haag (340 Ringe), Armin Grimm (319 Ringe), Klaus Müller (307 Ringe) und Otto Dicht (303 Ringe). Nicht mehr gewertet wurden die Ergebnisse von Rolf Erb (302 Ringe), Lothar Hecher (301 Ringe) und Bernd Wagner (235 Ringe).

Luftgewehr 11.11.2016

Ein weiterer Rundenwettkampf in der Disziplin Luftgewehr gegen den die dritte Mannschaft des SV Trichtingen ging für die Villingendorfer Mannschaft mit einer Niederlage zu Ende. Sie verloren das Match mit 1328 : 1376 Ringen. Für Trichtingen schoss Thomas Heckele (370 Ringe9 das beste Ergebnis, gefolgt von Finn Ortmann (345 Ringe), Felix Schittenhelm (337 Ringe) und Axel Schöllhammer (324 Ringe). Nicht mehr gewertet wurden Annika Ortmann (310 Ringe), Andreas Schneider (305 Ringe) und Dieter behr (266 Ringe).
Für Villingendorf wurden die Wertungsergebnisse von Stefan Haag (341 Ringe), Armin Grimm (336 Ringe), Lothar Hecher (332 Ringe) und Klaus Müller (319 Ringe) geschossen. Nicht mehr in der Wertung waren Rolf Erb (308 Ringe), Rudi Renner (301 RInge) und Otto Dicht (289 Ringe)

Luftgewehr 30.10.2016

 

Am vergangenen Wochenende schoss die Luftgewehr-Mannschaft des Schützenverein Villingendorf in Dunningen und besiegten die Mannschaft des Gastgebers mit 1202 : 1303 Ringen. Die Wertungsergebnisse wurden von Stefan Haag (333 Ringe), Klaus Müller (326 Ringe), Lothar Hecher (323 Ringe) und Armin Grimm (321 Ringe) geschossen. Rudi Renner (309 Ringe), Rolf Erb (274 Ringe) und Otto Dicht (251 Ringe) wurden nicht gewertet. Bernd Wagner schoss außer Konkurrenz 265 Ringe. Die zweite Mannschaft des SV Dunningen wertete die Ergebnisse von Carl Faitsch (318 Ringe), Harald Lämmerhirt (301 Ringe), Sahar Mironow (294 Ringe) und Frank Wernz (288 Ringe). Sigfried Schuhmacher lag mit 239 Ringen nicht mehr in der Wertung

Luftgewehr 14.10.2016

 

Vergangene Woche fand ein Wettkampf in der Disziplin Luftgewehr im Schützenhaus Villingendorf statt. Die Gastmannschaft des SV Trichtingen konnte hierbei den Gastgeber Villingendorf mit 1327: 1280 Ringen besiegen. Für Villingendorf schossen Stefan Haag (335 Ringe), Klaus Müller (326 Ringe), Armin Grimm (310 Ringe) und Otto Dicht (309 Ringe) die Wertungsergebnisse. Lothar Hecher (305 Ringe), Rudi Renner (279 Ringe) und Rolf Erb (261 Ringe) konnten nicht mehr gewertet werden. Bernd Wagner schoss außerhalb der Konkurrenz 247 Ringe. Bester Schütze im Turnier war Thomas Heckele aus Trichtingen mit 354 Ringen

Luftgewehr 18.09.2016


Am Vergangenen Sonntag fand der erste Rundenwettkampf in der Diszplin Luftgewehr statt. Im Villingendorfer Schützenhaus traf die Mannschaft des Gastgebers auf die 4. Mannschaft des SV Lauterbach. Diese konnte das Match mit 1272 : 1297 gewinnen. Für die Heimmannschaft kamen Stefan Haag (338 Ringe) Lothar Hecher (313 Ringe), Klaus Müller (311 Ringe) und Armin Grimm (310 Ringe) in die Wertung. Otto Dicht (300 Ringe, Rolf Erb (274 Ringe) und Rudi Renner (272 Ringe) wurden nicht gezählt.
Für Lauterbach konnten die Ergebnisse von Martin Gänsler (348 Ringe),  Frank Brendle (346 Ringe),Walter Fehrenbacher (309 Ringe) und Franz Reuter (294 Ringe) gewertet werden. Dominik Lauble lag mit 269 Ringen außerhalb der Wertung.

Termine:

04.04.2020 08.00 Uhr    Arbeitsdienst im Schützenhaus entfällt

!!JETZT NEU!!

Montags  ab 19:30Uhr: Schnupperschießen mit dem Bogen für Jedermann unter fachkundiger Anleitung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Villingendorf